Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kurz und bündig.

Geltender Bestandteil dieser AGBs und jedes Auftrages ist das PDF-Dokument «So funktioniert's»

Aufträge sind nur bindend, wenn sie von uns schriftlich bestätigt sind.

Liefertermine sind erst nach unserer Bestätigung verbindlich. Die im Angebot bzw. in der Auftragsbestätigung genannten Termine  bezeichnen den Zeitpunkt des Versandes oder den Zeitpunkt an dem die Drucksache abholbereit ist.

Bei berechtigter Reklamation und Mängeln an der Ware, welche durch uns entstanden sind, drucken wir denselben Auftrag innert nützlicher Frist ohne Preiserhöhung nach.

Wir führen alle Aufträge auf der Grundlage der von Ihnen angelieferten bzw. übertragenen Druckdaten aus.

Sie haften in vollem Umfang für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Daten, auch wenn Datenübertragungs- oder Datenträgerfehler vorliegen, diese aber nicht von uns zu verantworten sind.

Sie sind verantwortlich, wenn durch die Ausführung Ihres Auftrages Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte verletzt werden. Sie bestätigen, dass Sie im Besitz der Vervielfältigungs- und Reproduktionsrechte der eingereichten Unterlagen sind.

Änderungen an Ihren Daten, die von Ihnen veranlasst sind, werden separat nach Aufwand berechnet.

Die Zahlung erfolgt per Rechnung mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen.

Bei farbigen Reproduktionen sind geringe Abweichungen in allen Herstellungsverfahren möglich und können nicht beanstandet werden. Insbesondere sind Abweichungen zwischen den Verfahren des Digitaldrucks und dem Offsetdruck möglich.

Als Grundlage der gesamten Geschäftsbeziehung gilt ausschliesslich Schweizer Recht.