Ökologie

Die Ökodruckerei. Was ist denn das?

Hinter dem Portal von Drucknatür steht Druckform.

Seit der Gründung von Druckform (1997) war die ökologische Produktion ein Hauptpfeiler in unserer Ausrichtung. VOC-freie Reinigungsmittel und Druckfarben auf pflanzlicher Basis und Recycling-Papiere setzen wir seit Beginn ein. Kaum eine Druckerei kümmerte sich damals um ökologische Produkte und Produktion, im Gegenteil, wenn Kunden nach Umweltschutzpapieren fragten, flogen die Hände der verzweifelten Drucker abwehrend in die Luft.

Dank Lenkungsabgaben auf VOC-haltigen Lösungsmitteln und enormen Verbesserungen bei der Herstellung von Papieren sind diese Themen heute weitgehend erledigt. Die neuen Schlagworte sind «FSC» und «klimaneutral». Zu beidem haben wir ein etwas gespaltenes Verhältnis. «FSC» erübrigt sich in der Schweiz mehr oder weniger. Es gibt kaum noch Papiere in der grafischen Industrie, die nicht FSC-zertifiziert sind. Und FSC ist unserer Ansicht nach noch kein sehr ökologisches Merkmahl. Klimaneutrales Drucken (und auch anderes als Ducken) wird den wohl doch etwas gerechtfertigten Ruf des Ablasshandels nicht los. Beides verdient aber doch Anerkennung, da wenigstens ein Bewusstsein für die Problematik damit hergestellt wurde. Nach 3 Jahren CO2-Kompensation mit der Stiftung myClimate haben wir ab 2015 eine neue Lösung. Wir kompensieren unseren CO2-Ausstoss nun mit dem Projekt Solafrica. http://solafrica.ch/kompensation/

Solafrica ist wie wir, klein aber fein. Wir kennen die Menschen dort persönlich und das Projekt überzeugt auf verschiedenen Ebenen.

Entscheidend ist die Wahl des Papiers!

Der Ressourcenverbrauch beim Druckprodukt entsteht zu mehr als 90% nicht in der Druckerei. Deshalb sind die verwendeten Materialien entscheidend und von diesen ist das Papier das Wichtigste. In diesem Webshop bieten wir 3 verschiedene Papiere an, die alle zu 100 % aus Altpapier hergestellt sind. Diese Papiere haben nichts mehr mit den früher verbreiteten grauen und etwas tristen Umweltschutzpapieren gemein. Wenn Sie noch zweifeln, fordern Sie bei uns Papiermuster an. Wählen Sie aus 3 ökologischen Papieren Ihr Lieblingspapier aus und beachten Sie die Hinweise «So funktioniert's», dann können wir Ihre Drucksache effizient, günstig und in hoher Qualität herstellen.

Wir drucken ab sogenannten prozesslosen Druckplatten. Die Platten werden ohne Entwicklungschemie hergestellt. Wir drucken mit Farben, die statt mit mineralischen Ölen mit organischen (Raps) hergestellt werden. Diese Farben sind den gängigen Minaralölfarben qualitativ ebenbürtig.

Wir drucken vollkommen alkoholfrei. Isopropyl (Alkohol) wird in 99,9% aller Druckereien immer noch im Feuchtwasser der Druckmaschinen eingesetzt. Dieser Zusatz trägt massiv zur Bildung des Ozonloches (flüchtige FCKW) bei. Dabei müssten diese Druckereien nur uns fragen. Wir haben die Lösung für alkoholfreies Drucken gefunden und erreichen dadurch erst noch bessere Eigenschaften in der Trocknung der Farben und ein besseres Druckbild.

Zum Thema Trocknung, DAS Argument für Druckmaschinen mit UV-Drucktechnologie, lesen Sie doch den Blog «Der ökologische Rückschritt. UV-Druck - eine Branche wirft ihre ökologischen Fortschritte über Bord» von Marcel Spinnler auf dem Blogregister dieser Site.
 
Selbstverständlich bieten wir anständige Arbeitsbedingungen. Wir beschäftigen nur gut ausgebildete Berufsleute und überbieten die Anforderungen des Gesamtarbeitsvertrages. Seit bald 10 Jahren werden bei uns Drucktechnologinnen ausgebildet.

Wir sind ein sympathischer Kleinbetrieb mit persönlichem, freundschaftlichem Umgang. Testen Sie uns.