Unsere Papiere

Alle 3 Papiersorten sind FSC-zertifiziert und zu 100% aus Altpapier hergestellt.

Cyclus Print

Das Papier hat einen naturweissen Farbton (Eierschale).

Es ist ein leicht gestrichenes Papier. Bei gestrichenen Papieren für die grafische Industrie wird bei der Herstellung die Oberfläche mit einem Bindemittelauftrag, dem «Strich», veredelt. Als Material für den Bindemittelauftrag wird sogenannte Streichfarbe verwendet, deren Hauptbestandteile Kreide, Kaolin und Kasein sind. Das Papier bekommt dadurch eine geschlossenere, glattere und stabilere Oberfläche, wodurch eine hohe Detailwiedergabe und bessere Qualität beim Druck erreicht wird. Das Papier hat eine glatte Haptik. Ein gestrichenes Papier scheint im Vergleich mit einem gleich schweren, ungestrichenen Naturpapier etwas dünner, da es kompakter als ein Naturpapier ist.

Cyclus Offset

Dieses Papier hat den gleichen naturweissen Farbton wie das Cyclus Print.

Es ist aber ein Naturpapier, das heisst ungestrichen. Das Naturpapier hat eine schöne Haptik und ist bei gleichem Grammgewicht etwas voluminöser als das Cyclus Print. Das Cyclus Offset hat eine sehr gute Opazität (= Gegenteil von Transparenz). Es lässt sich ideal mit Drucksachen, die auf dem gestrichenen Cyclus Print hergestellt werden, kombinieren.

Cocoon

Das Cocoon ist ein Naturpapier mit einem hochweissen Farbton.

Es hat, wie die beiden Cyclus auch, das Label «Blauer Engel» erhalten. Der hochweisse Farbton wird dadurch erreicht, dass unbedruckte Abfälle gesammelt und für die Herstellung verwendet werden. Das Papier hat eine wunderbare Haptik. Es fühlt sich sehr weich an und wirkt edel.